Charlie und die Schokoladenfabrik

Trailer


Film kaufen bei Amazon

(Affiliate-Link)

Handlung

In Charlie und die Schokoladenfabrik hat der kleine Charlie Bucket (Freddie Highmore), der mit seinen Eltern und Großeltern arm aber glücklich in einer winzigen Hütte lebt, einen großen Wunsch: Er möchte den myteriösen Schokoladenfabrikanten Willy Wonka (Johnny Depp) treffen. Doch da ist er nicht der Einzige. Als Wonka fünf goldene Tickets in seinen Schokoladentafeln versteckt, mit denen fünf Kinder Einlass in seine geheimnisumwitterte Schokoladenfabrik bekommen, bricht weltweit ein riesiger Run auf die Süßwarenläden aus. Doch Charlie hat Glück: Zusammen mit seinem Opa Joe (David Kelly) und den anderen vier Gewinnern darf er in die fantastische Welt hinter den Fabriktoren eintauchen. Auf den Hauptgewinner wartet am Ende der Tour als großer Preis die Nachfolge Willy Wonkas. Typisch Tim Burton †Charlie und die Schokoladenfabrikâ€? ist skurril, schrill, bunt, ein bisschen abgedreht und gerade deshalb viel mehr als nur die zweite Verfilmung des klassischen Kinderbuchs von Roald Dahl. Johnny Depp, besonders bekannt für seine ungewöhnlichen Rollenwahlen, gibt auch Willy Wonka einen ganz eigenartigen, undurchschaubaren Touch, der ein wenig an Jack Sparrow aus Der Fluch der Karibikâ€? erinnert. Besonders aufgrund der fantastischen Kostüme wurde der Film 2005 als Oscarkandidat gehandelt.


DarstellerJohnny Depp, Freddie Highmore, David Kelly, Christopher Lee
RegisseurTim Burton
FSKfreigegeben ab 6 Jahren
Produktionsjahr2006
Spieldauer110 Minuten

Mehr Fantasy Filme

3.4 von 5 – Wertungen: 11