Ed Wood

Trailer


Film kaufen bei Amazon

(Affiliate-Link)

Handlung

In Tim Burtons in Schwarz-Weiß gedrehten Film Ed Wood spielt Johnny Depp den Mann, der als schlechtester Regisseur in die Filmgeschichte einging. Es handelt sich um ein liebevolles Portrait eines Mannes, der im grenzenlosen Optimismus sein großes Ziel verfolgte: nähmlich Filme zu drehen, deren Geschichten das Publikum fesseln. Der Film konzentriert sich auf die 50er Jahre, das wichtigste Kapitel im Leben des Edward D.Wood Jr. Nachdem der bekennende Travestit jahrelang vergeblich versuchte, im Filmgeschäft Fuß zu fassen, bringt die Begegnung mit seinem Jugend-Idol Bela Lugosi die Wende. Mit dem legendären, in allen totgeglaubten Dracula-Darsteller kann Ed seinen ersten großen Film drehen: Glen or Glenda. Dass der alte Mann des Horrorfilms normalerweise nur schwer in die Geschichte einer Geschlechtsumwandlung einzubauen ist, stell für Visionär Ed Wood ein Problem dar. Was für ihn zählt, ist die Story, und von ihr können ihn weder das lächerliche Budget noch die Logik abhalten. Unter abenteuerlichen Umständen entstehen seine Billigstreifen, die ein haarsträubende Unprofessionalität aufweisen und immer wieder den Unmut der Kinobesucher hervorrufen. Ed Wood endet mit der Premier von Plan 9 under Outer Space, dem wohl berühmtesten seiner berüchtigten Filme. Der Regisseur starb 1978 im Alter von 54 Jahren. Erfolg und Anerkennung blieben ihm jedoch versagt - seine letzten Filme waren Pornos. Tim Burton macht keinen Hehl aus seiner Sympathie für den ewigen Verlierer, der genauso gerne Filme drehte, wie er Angorapullis trug.


DarstellerJohnny Depp, Martin Landau, Sarah Jessica Parker, Patricia Arquette, Jeffrey Jones
RegisseurTim Burton
FSKfreigegeben ab 12 Jahren
Produktionsjahr1994
Spieldauer121 Minuten

Mehr Drama

4.0 von 5 – Wertungen: 11